Archiv

Artikel Tagged ‘Strand’

Urlaub mit Hund

6. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
Bild 3 300x228 Urlaub mit Hund

cc by flickr/llee_wu

Es gibt fĂŒr Hundebesitzer nichts Schöneres als den Urlaub gemeinsam mit dem Hund zu verbringen. Endlich hat man mal den ganzen Tag fĂŒreinander Zeit. Außerdem macht es doppelt so viel Spaß die Urlaubsregion mit dem besten Freund an der Seite zu erkunden. Dabei spielt es keine große Rolle wo man den Urlaub mit Hund buchen möchte. Hauptsache man ist in der Natur. Viele Hundebesitzer entscheiden sich beispielsweise fĂŒr einen Wanderurlaub mit Hund. Die ausgedehnten SpaziergĂ€nge an der frischen Luft tun Hund und Herrchen gut. Hier können die beiden sich ausgiebig austoben und die Akkus aufladen.

Die beliebtesten UnterkĂŒnfte fĂŒr einen Natururlaub mit Hund sind UnterkĂŒnfte fĂŒr einen Natururlaub mit Hund. Doch Vorsicht ist geboten: WĂ€hrend FeriengĂ€ste immer willkommen sind, werden Haustiere nicht immer gern gesehen. Wer ein Ferienhaus mit Hund buchen möchte, sollte deshalb schon im Vorfeld darauf achten, ob Hunde willkommen sind. Wer sich aber traut vorher mit dem Besitzer abzuklĂ€ren, ob Hunde im Ferienhaus erlaubt sind, sollte in jeder Region Deutschlands ein hundefreundliches Ferienhaus buchen können. Mindestens genauso beliebt wie der Wanderurlaub ist der Strandurlaub mit Hund. Es gibt nichts schöneres, als wenn man beim Strandspaziergang vom Hund begleitet wird oder man gemeinsam im Wasser rumtollen kann. Mal abgesehen davon, dass Strandurlaube allgemein beliebt sind und es vielen Hundebesitzern emotional und organisatorisch schwer fĂ€llt den Hund fĂŒr die Ferienzeit abzugeben. Das sollte aber auch nicht nötig sein. Sowohl an der Ostsee als auch an der Nordsee kann jeder ein Ferienhaus mit Hund buchen. Die Auswahl ist groß. Wichtig ist es vorher abzuklĂ€ren, ob Hunde am Wunschstrand erlaubt sind. In einigen Urlaubsregionen gibt es sogar extra HundestrĂ€nde.

Urlaub mit Hund am Meer

20. September 2011 Keine Kommentare
3182138618 084037053e m Urlaub mit Hund am Meer

cc by Steffi_Franco/flickr

SelbstverstĂ€ndlich möchte man auch im Urlaub sehr gerne seine Zeit zusammen mit dem Vierbeiner genießen und diesen nicht in eine Tierpension oder Ă€hnliches geben. Leider mĂŒssen Hundebesitzer aber immer wieder auch feststellen, dass es nicht unbedingt immer so leicht ist eine geeignete Unterkunft zu finden in der auch der Vierbeiner erwĂŒnscht ist.

Dabei gibt es zahlreiche wunderbare Reiseziele in Deutschland. Sehr viele von diesen eignen sich dabei sehr gut dazu, seinen Hund mit auf die Reise zu nehmen. Vor allem sind es die Nordsee und die Ostsee, die hier als Klassiker des UrlaubsvergnĂŒgens gelten. Der sogenannte Urlaub mit Hund am Meer sorgt nicht nur bei Herrchen und Frauchen fĂŒr sehr viel Freude und Spaß. Auch das liebste Haustier der Deutschen kommt hier voll auf seine Kosten und erhĂ€lt so ein paar vergnĂŒgliche Tage am Meer.

Hierbei ist der Aufwand fĂŒr die Hundebesitzer verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig gering. Denn an der Nordsee und an der Ostsee ist es schon zu sehr gĂŒnstigen Konditionen möglich ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung zu mieten. Dabei bleibt dem Hund auch eine unangenehme Flugreise erspart. DarĂŒber hinaus stellt sich auch die Frage danach, warum man ĂŒberhaupt mit dem Vierbeiner ins Ausland reisen soll, wenn es doch auch in Deutschland so viele wunderschöne Reiseziele gibt. Denn hier kann es bereits losgehen, sobald man kaum mit dem Auto am Urlaubsort angekommen ist. Den spaßigen SpatziergĂ€ngen am Strand steht nichts mehr im Wege, wobei die frische und gesunde Meeresluft selbstverstĂ€ndlich inbegriffen sind. Etwas Schöneres gibt es kaum.