Archiv

Artikel Tagged ‘Paris’

Paris als hei√üer Tipp f√ľr eine Wochenendreise

23. Dezember 2011 Keine Kommentare
5655820980 3d93d1ded0 m Paris als hei√üer Tipp f√ľr eine Wochenendreise

cc by Hotspott/flickr

Wochenendreisen und St√§dtereisen liegen absolut im Trend. Auch wenn diese nicht sehr viel mit Erholung und Entspannung zu tun haben, k√∂nnen so doch sehr viele St√§dte mit all den Sehensw√ľrdigkeiten kennengelernt werden. Paris ist eine wundersch√∂ne Stadt in die sich eine Reise immer lohnt und das zu jeder Jahreszeit. Findet man ein zentral gelegenes Hotel in Paris, so hat man die Möglichkeit mehrere Sehenswürdigkeiten innerhalb kürzester Zeit zu bewundern, wie die berühmte Prachtstraße Champs-Elysée sowie der L´Arc de Triomphe, der von hier aus sehr gut zu Fu√ü zu erreichen ist. In einem der zahlreichen franz√∂sischen Caf√©s zu sitzen und die chaotische Fahrweise der Franzosen rund um den L¬īArc de Triomphe zu beobachten, ist immer wieder faszinierend. Wie durch ein Wunder passiert kein Unfall.

In einer Wochenendreise sollte immer unbedingt auch der Louvre besucht werden. Hier gibt es beispielsweise die umfangreiche √§gyptische Ausstellung und viele der weltweit ber√ľhmtesten Kunstwerke k√∂nnen hier besichtigt werden. Dadurch bekommen sie sehr viele beeindruckende Eindr√ľcke. Der Louvre ist f√ľr Kunstliebhaber ohne Zweifel eines der H√∂hepunkte einer St√§dtereise nach Paris. Selbstverst√§ndlich sollte immer auch Zeit daf√ľr eingeplant werden die sch√∂nen Parks der Stadt zu durchwandern und sich Paris von oben anzuschauen. Dies geht nat√ľrlich am Besten vom Eifelturm aus. Ebenfalls haben die umliegenden Au√üenbezirke ihren ganz eigenen Reiz. Auch ein Besuch der weltber√ľhmten Kirche √ľber Paris, Sacr√© Coeur geh√∂rt zum Pflichtprogramm dazu. Sie ist nicht nur wundersch√∂n und eindrucksvoll, sondern l√§dt auch zu einem stillen Gebet ein. In der N√§he dieser Kirche befindet sich dar√ľber hinaus das K√ľnstlerviertel Montmartre. Hier werden Besucher mit sehr vielen Besonderheiten und mit Wunderbarem √ľberrascht.

Fernweh: Paris Le Printemps

31. Mai 2010 Keine Kommentare

“Isch w√§r so gern in Pariii…”.

So oder so √§hnlich kam heute fr√ľh unsere Stephie in unser B√ľro.
Ja Paris, nicht nur bekannt f√ľr die Stadt der Liebe, nein Paris ist auch die Stadt der Mode. Und deshalb der heutige Lieblingsplatz von Stephie.

In Paris gibt es unglaublich viele Möglichkeiten Mode zu erleben und zu kaufen. Absolutes Muss ist hierbei das Le Printemps.
Le Printemps ist eines der ber√ľhmtesten grossen Kaufh√§user der Hauptstadt : Mode, Kosmetik, Einrichtung, Dekoration, Hochzeit, Reisen‚ĶPrintemps hat alles und ist immer aktuell. Es wurde 1865 von Jules Jaluzot gegr√ľndet, dem die Modernit√§t des Kaufhauses am Herzen lag.

Auf √ľber 44000 m¬≤ erstreckt sich eine Traumwelt aus Luxus, Mode und Glamour: 25 Etagen auf drei H√§user verteilt, √ľber 300 exklusive Marken, eine Panorama-Terrasse mit unschlagbarem Blick √ľber Paris, eine wundersch√∂ne Kuppel im Art Deco-Stil, eine typische Haussmann-Fassade und atemberaubende Schaufenster….das Printemps Haussmann bietet seinen Kunden unvergessliche Momente inmitten der Pariser Modewelt und die M√∂glichkeit, die neuesten franz√∂sischen und internationalen Trends in Sachen Mode, Luxus, Deko und Sch√∂nheit aufzusp√ľren. Das Kaufhaus macht alle Trends mit und erfindet sich mit unterschiedlichen Konzepten immer wieder neu. 2001 er√∂ffnete die Luxus-Etage, 2003 erblickt die weltweit gr√∂√üte Beauty Etage das Licht der Welt, im Jahr 2006 bekamen Schuhe ein neues Zuhause auf einer gesamten Etage (√ľber 3000m¬≤), aber auch eine Food Hall mit 10 namhaften Gourmet-Firmen erfreut seit diesem Jahr die Besucher.

F√ľr die internationale Kundschaft bietet das Printemps zweisprachige Einkaufsbegleitung, Lieferung in die Pariser Hotels, Tax Free Shopping sowie an allen Kassen die Zahlungsm√∂glichkeit in ausl√§ndischen Devisen.
Es gibt acht verschiedene M√∂glichkeiten f√ľr den kleinen Hunger w√§hrend einer Shopping-Pause zu stillen oder gr√∂ssere kulinarische K√∂stlichkeiten zu genie√üen.

Geöffnet ist dieses Pariser Schlaraffenland von Montag bis Samstag 9:35 bis 19 Uhr und donnerstags bis 22 Uhr.

Viel Spass! Und wie schon Frank Sinatra sang: “I love Paris”!