Archiv

Artikel Tagged ‘Berlin’

Berlin der Touristenmagnet

27. April 2011 Keine Kommentare
522864770 f0eab013e7 m Berlin der Touristenmagnet

cc by m.a.r.c./flickr

Berlin, die deutsche Hauptstadt, wird als Reiseziel immer beliebter. Im Jahr 2010 kamen zum ersten Mal mehr als neun Millionen Touristen in die Stadt. Burkhard Kieker, der Tourismuschef, erklĂ€rte in einem Interview mit der „Berliner Morgenpost“, dass dreißig Millionen Übernachtungen im Jahr 2020 realistisch seien. Weiter erklĂ€rt der Chef der Marketinggesellschaft VisitBerlin, dass die Hauptstadt die dafĂŒr notwendige Lebendigkeit und AttraktivitĂ€t besĂ€ĂŸe.

Im letzten Jahr wurden in Berlin 20,8 Millionen Übernachtungen registriert. Mit Überzeugung sagt Kieker, dass die deutsche Hauptstadt das Beste noch vor sich habe. Allerdings erwarte er im laufenden Jahr keine Steigerung im Zweistelligen Prozentbereich, auch wenn die Zahlen ĂŒber Ostern boomten. Ein Grund hierfĂŒr sei vor allem die Luftverkehrssteuer. Kieker erklĂ€rte, dass der Low-Cost-Verkehr stagniere und insbesondere die Fluggesellschaft Ryanair habe eine Vielzahl der Flugverbindungen gestrichen. Gerade bei den innerdeutschen FlĂŒgen.

ZuwĂ€chse wurden vor allem bei den sogenannten BRIC-MĂ€rkten verzeichnet. Hiermit sind Brasilien, Russland, Indien und China gemeint. Im Besonderen haben die Brasilianer Berlin fĂŒr sich entdeckt. Denn im vergangenen Jahr sei die Zahl bei den brasilianischen Touristen um 51,4 Prozent gewachsen. Auch die russischen Touristen reisen immer hĂ€ufiger nach Berlin. In diesem Bereich habe es im Jahr 2010 einen Zuwachs von dreißig Prozent gegeben.

Auch als Gesundheits- und Wellness-Standort werde Berlin laut Kieker immer attraktiver. Mit der Charité, dem Herzzentrum und dem Vivantes habe die Hauptstadt die modernste Kliniklandschaft der Welt. Insbesondere kÀmen Menschen aus den USA, aus Russland und aus den arabischen Staaten nach Berlin, um sich hier in den Kliniken behandeln zu lassen.

Alles fĂŒr Körper und Seele: Die WohlfĂŒhler

10. Juni 2010 Keine Kommentare

Mitten im Berliner Prenzlauer Berg befindet sich ein Platz, den man nun wirklich eine Oase der Entspannung bezeichnen kann.
Die WohlfĂŒhler bieten verschiedenste Entspannungsmöglichkeiten rund um Massagen, Akkupunktur, Tai Chi, Yoga, Pilates und und…

Hier vereinen sich die Punkte Wellness und Therapie. So umfasst das Angebot auch Physiotherapie, Osteopathie, Rehabilitationssport und PrÀventionskurse.
Auf Euch wartet hier ein internationales Team von geschulten TherapeutInnen.
WohlfĂŒhlen kann man sich beispielsweise bei einer sanft energetisierenden und entspannenden Reiki Wellness Massage, fĂŒr die innere und Ă€ußere Balance sind das Rebalancing und die hawaiianische Heilmassage Lomi Lomi Nui zu empfehlen. Trainings und Kurse in kleinen Gruppen ergĂ€nzen und bereichern das Angebot an Massagen und Körpertherapien.

Die WohlfĂŒhler bieten zudem auch eine Vielzahl an Kursen rund um Baby/Mutterschaft an. So kann man hier zum Beispiel Schwangerengymnasik, Babymassagen, Geburtsvorbereitung u.a. Abgerundet wird das Angebot durch ein Studio fĂŒr Naturkosmetik, ManikĂŒre und PedikĂŒre sowie durch ein exklusives Sortiment an Naturkosmetik und Körperpflegeprodukten im WohlfĂŒhlladen.

Tipp: Zu gĂŒnstigen Preisen empfehle ich die Mittags- & Marktzeitmassagen wochentags von 11-14 Uhr und am Samstag von 10-18 Uhr.

Und wo?
Kollwitzstraße 75
10435 Berlin

Kulturdienst(ag): DMY Berlin

8. Juni 2010 Keine Kommentare

Im Kulturdienst leg ich heut das DMY- International Design Festival Berlinans Herz.

DMY Berlin ist eine internationale Plattform fĂŒr zeitgenössisches Produktdesign. Hier stellen jĂ€hrlich renommierte sowie junge Designer neue Produkte, Prototypen und experimentelle Konzepte vor. Die Austellungen werden begleitet durch ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Symposien, Designer-Talks und Workshops, die Themen des zeitgenössischen Designs aufgreifen, reflektieren und notwendige Zukunftstendenzen des Produktdesigns sowie angrenzender Disziplinen aufzeigen. In Kooperation mit dem Bauhaus Archiv / Museum fĂŒr Gestaltung zeichnet DMY darĂŒberhinaus jĂ€hrlich die herausragendsten Arbeiten mit den DMY Awards aus und ebnet den Weg fĂŒr unkonventionelle, innovative und aus dem Mainstream hervortretenden Projekte sowie Produkte.

In den großflĂ€chigen RĂ€umen des Flughafens Berlin Tempelhof prĂ€sentiert das DMY International Design Festival 2010 experimentelle Prototypen und inspirative Objekte von ĂŒber 400 internationalen Designern. Die zentrale Ausstellung zeigt neue Produkte und Prototypen junger wie renommierter Designer, Designstudios und Firmen sowie kuratierte Ausstellungen internationaler Festivals und Designinstitutionen, darunter Schauen des Centro Metropolitano de Diseño (Buenos Aires), Crafts Council UK, Seoul Design Festival, Taiwan Design Center sowie der Vienna Design Week.
Nach dem letztjĂ€hrigen niederlĂ€ndischen Designfokus richtet das Festival 2010 ein besonderes Augenmerk auf das Schweizer Design. Die Ausstellungssektion stellt die exzellenten Designschulen des Landes vor und zeigt neue Arbeiten und Projekte ausgewĂ€hlter Designstudios. DarĂŒber hinaus prĂ€sentiert die Ausstellung die Gewinner des ‚Design Preis Schweiz’ und des Preis fĂŒr aufstrebende Talente ‚Eidgenössischer Preis fĂŒr Design‘.
ErgĂ€nzend zur zentralen Ausstellung öffnen zahlreiche Satellitenausstellungen ihre TĂŒren. Über 40 Ausstellungen in Designinstitutionen, Museen und Gallerien laden dazu ein, die kreativen, stets im Umbruch begriffenen Orte der Stadt zu erkunden. Vom Museum der Dinge ĂŒber Peter Harvey Ltd bis hin zu Ingo Mauerer im Bauhaus Archiv zeichnen die verschiedenen Ausstellungen individuelle Wege durch die Stadt. Eine Übersicht gibt es hier.

Das Festival startet am Mittwoch, den 9. Juni 2010. Details zum Programm gibt es hier.

Die Tagesticktes kosten 10,00 €, ermĂ€ĂŸigt 8,00 € und die Festivaltickets kosten 25,00 €, ermĂ€ĂŸigt 20,00 €.

Alles fĂŒr Körper und Seele: Spa de Rome!

3. Juni 2010 Keine Kommentare

Die Woche neigt sich dem Ende, der Streßpegel ist hoch. Hier habe ich den perfekten Platz zum Entspannen fĂŒr euch!
Das 5 Sterne-Hotel “Hotel de Rome” in Berlin bietet mit sienem Spa-/Fitness-/Wellnessbereich eine luxuriöse Erholungsoase (auch fĂŒr Nicht-GĂ€ste).
So verkĂŒndet das Hotel: “Unser Wellnessbereich, das Spa de Rome, dient zur Wiedererlangung Ihres inneren Gleichgewichtes.”

Das Spa de Rome bietet:

* 20-Meter-Indoorpool mit Loungesesseln zum Entspannen
* Finnische Sauna mit Licht- und Aromatherapie sowie ein Dampfbad mit Ă€therischen DĂŒften
* Biologische Erfrischungen, Wasser und verschiedene Teesorten
* Trainingsbereich mit hervorragend ausgerĂŒstetem TechnoGym-Fitnessstudio
* Sechs BehandlungsrÀume

Hier trifft man auf eine Synthese aus Luxus, biologischer Pflege und Wellness

Im Spa de Rome werden nur die feinsten und erlesensten Produkte angeboten, die auf dem Markt erhÀltlich sind. Im Einklang mit der Natur wird der Körper hier durch Naturkosmetika und -massageprodukte mit den NÀhrstoffen versorgt, die er braucht.
Hier kann man verschiedene asiatische und tropische Massagen erleben, wie z.B. Hehi Lani – die königliche Fußbehandlung oder Lomi Lomi Nui – eine hawaiianische Tempelmassage.

Das Wort „Spa“ leitet sich vom lateinischen „sanus per aquam“ („Gesund durch Wasser“) ab, wĂ€hrend die Wortschöpfung „Wellness“ sich aus „Well-being“ und „Fitness“ zusammensetzt. Das Spa de Rome hat diese drei Elemente zu einem exklusiven Konzept vereint. Man kann je nach BedĂŒrfnis die passenden Anwendungen wĂ€hlen, z.B. mit dem Personal Trainer den inneren Schweinehund ĂŒberwinden und noch einen Kilometer drauflegen, sich von einem Yoga-Lehrer zeigen lassen, wie gelenkig man tatsĂ€chlich ist oder den Schwimmstil unter Anleitung eines Schwimmtrainers verbessern – das Spa de Rome bietet eine Reihe von Fitnessmöglichkeiten.

Die Nutzung des Wellnessbereichs ist fĂŒr HotelgĂ€ste inklusive. Allen anderen Besuchern können Tageskarten und Spa-Spezialarrangements erwerben.

Gern steht das Team fĂŒr eine individuelle Beratung zur VerfĂŒgung.
Geöffnet tÀglich von 6:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Anwendungsstermine von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wo?
Behrenstraße 37
10117 Berlin

Tel.: +49 (30) 460 60 911 60
Fax: +49 (30) 460 60 920 00
E-Mail: spa.derome@roccofortecollection.com

Wochenendtipp: Berghain Klubnacht

28. Mai 2010 Keine Kommentare

Wer Samstag abend Lust auf exzessives Feiern hat, sollte definitiv ins Berghain/Panoramabar pilgern.
Hier gibt sich u.a. Andre Galluzzi und Alan Fitzpatrick die Ehre.

In der Panorama Bar feiert Patrick Skoog alias Agaric das fĂŒnfjĂ€hrige Bestehen seines Label We Are, das mit seinen konsequent Dancefloor-freundlichen Technotools auch gut ins Berghain gepasst hĂ€tte. Neben Skoog werden Oliver Ho alias Raudive sowie Mikael Stvöstrand und Cascabel Gentz (Kenneth James Gibson und Juan Franco Di Lorenzo/Dilo) live spielen.

Also Feierfreunde auf zum Berghain!

Ach und fĂŒr den Sonntag gibts noch zwei Schmankerl:
Matthew Styles (Crosstown Rebels) und
Phonique (Poker Flat)

…and don’t forget to go home!