Archiv

Archiv für Mai, 2013

Schöne, erholsame Tage im Donautal

24. Mai 2013 Keine Kommentare
wikipedia Werner100359 300x216 Schöne, erholsame Tage im Donautal

cc by wikipedia / Werner100359

Zwischen Passau und Linz, im oberen Donautal, befindet sich die Schlögener Schlinge. Ein wahres Naturwunder in Oberösterreich, wie sich die Donau in Schlögen wendet, und um 180 Grad wieder zurĂŒck in Richtung Osten fließt.
Hier, im oberen Donautal, befindet sich eines der schönsten Abschnitte der Donau ĂŒberhaupt. In frĂŒheren Zeiten war dieser Abschnitt fĂŒr die Schifffahrt, eine der gefĂ€hrlichsten Stellen.
Ein Urlaub an der Donau, und speziell in einem Seminarhotel in Oberösterreich, wird mit Sicherheit zu einem besonderen Erlebnis werden (fĂŒr mehr Infos klicken Sie hier).

Der schöne Donauradweg:
Dieser fĂŒhrt an der Schlögener Schlinge, an Grein und Strudengau vorbei, und auf ihm ist angenehm zu fahren, da er immer ein leichtes GefĂ€lle hat. Der Donauradweg ist schon seit vielen Jahren ein Eldorado fĂŒr Biker.
Im weiteren Verlauf des Weges, werden die Orte Ottensheim und Aschach berĂŒhrt. Sehr zu empfehlen, ist auch ein Besuch von Linz.

In Haibach, einem Ortsteil von Schlögen, fĂŒhrt ein kleiner Weg zu einem schönen Aussichtspunkt, wo eine herrliche Aussicht auf die Donauschlinge, den Wanderer fĂŒr seine MĂŒhe des Aufstiegs belohnt.
In unmittelbarer NĂ€he befindet sich ein gut beschilderter Naturlehrpfad. Durch das unwegsame GelĂ€nde, war es nie möglich, Verkehrswege zu schaffen. Deshalb hat sich hier eine einmalige, ursprĂŒngliche, Flora und Fauna erhalten.
Bei einem Urlaub an der Donau, mit Domizil in einem Seminarhotel in Oberösterreich, zum Beispiel im Hotel Donauschlinge, wird ein Verweilen an der Schlögener Schlinge, zu einem Naturerlebnis werden.

Auch auf dem Wasser der Donau, kann der Gast von der Schiffsanlegestelle in Schlögen, mit einem Ausflugsschiff, in Richtung Linz oder Passau fahren.
Auch Wellness wird in dieser Region, fĂŒr die Urlauber in jeglicher Form angeboten. Der Ort Schlögen, hat eine sehr beliebte Freizeitanlage, und einen eigenen Yachthafen, der von Mitte April bis Mitte Oktober geöffnet ist. Es hĂ€tte diesen Rahmen gesprengt, alle SehenswĂŒrdigkeiten aufzufĂŒhren, deshalb konnten nur einige erwĂ€hnt werden.

HĂŒttenzauber im MĂŒhlviertel

12. Mai 2013 Keine Kommentare
boehmerwaldarena HĂŒttenzauber im MĂŒhlviertel

(c) innsholz.at

Sanfte HĂŒgel, sattgrĂŒne Almwiesen und mystische WĂ€lder; das MĂŒhlviertel in Oberösterreich offeriert Naturfreunden und sportlich ambitionierten Urlaubern mannigfaltige Möglichkeiten, unbeschwerte Ferientage zu verleben. Der 1379 Meter hohe Plöckenstein lĂ€dt zu Wanderungen und Naturimpressionen und ein ĂŒber 500 Kilometer weites Reitwegenetz verheißt Pferdefreunden auf der MĂŒhlvierteler Alm imposante Reitwanderungen. Entspannte SpaziergĂ€nge locken nahezu allerorts und Kulturinteressierte folgen der Gotikstraße.

Wer einen HĂŒttenurlaub im landschaftlichen Idyll des MĂŒhlviertels verlebt, wird neben der luxuriösen Ausstattung derselben kulinarische Höhepunkte geboten bekommen, Wellness-Oasen besuchen können und sich von der Schönheit der Natur verzaubern lassen dĂŒrfen. Der Aufenthalt in einem der Chalets in Österreich ermöglicht auf Wunsch alle Annehmlichkeiten eines Hotels zu genießen, aber sich auch ganz entspannt zurĂŒckziehen zu können. Wer FrĂŒhstĂŒck und Abendessen, Sauna und Whirlpool beanspruchen möchte, dem ist das jederzeit uneingeschrĂ€nkt möglich. Will man jedoch selbst fĂŒr das leibliche Wohl auf Familienreisen sorgen, steht bei einem HĂŒttenurlaub die moderne KĂŒche derselben zur Option.

Ob mit der ganzen Familie oder in trauter Zweisamkeit; in einem der Chalets in Österreich sorgen eine rustikal-alpine Ausstattung und die ausladende WohnflĂ€che fĂŒr stimmungsvolle Ferientage. Sommer wie Winter genießt man von der Ferienunterkunft aus herrliche Ausblicke und kann unmittelbar vor der HaustĂŒr des Domizils zu AusflĂŒgen und SehenswĂŒrdigkeiten der Umgebung aufbrechen. Auf dem Hochficht wedelt man in den Wintermonaten genĂŒsslich durch verschneite WĂ€lder und im Sommer lockt eine nostalgische Fahrt mit der Pferdeeisenbahn. Alle jene EindrĂŒcke lassen sich beim abendlichen Verweilen auf der Terrasse des Chalets herrlich Revue passieren und machen den Aufenthalt im MĂŒhlviertel zu einem unvergesslichen.

Die ungarischen Fluglinie Wizz Air schickt Youtube Nutzer auf ein Abenteuer

11. Mai 2013 Keine Kommentare

sponsored by Wizz Air

Auf dem schwer umkĂ€mpften Markt gĂŒnstiger Fluganbieter gibt es einen neuen Mitspieler: Die Fluglinie Wizz Air schickt sich an, Air Berlin und Co. Konkurrenz zu machen.
Die neue Fluglinie hat ihren Sitz in Budapest in Ungarn und wird vor allem von RegionalflughÀfen in Deutschland aus Urlauber zu Zielen in Europa bringen, die sich als Urlaubsorte anbieten.


Wizz Air ist nicht mit einer herkömmlichen osteuropĂ€ischen Fluglinie zu vergleichen, welche mit wartungsbedĂŒrftigen russischen Maschinen der Hersteller Tupolev oder Iljuschin operiert. Die Flugzeugpalette ist westlicher Herkunft und durchaus modern, so dass man sich als Passagier hier sicher fĂŒhlen kann.
Auch bei den Piloten handelt es sich keinesfalls um ausgemusterte MĂ€nner und Frauen, die bei der Lufthansa den Sicherheitsstandards nicht mehr entsprechen, dennoch aber mit der Fliegerei nicht aufhören möchten, wie dies bei einigen Chartergesellschaften der Fall ist. Wizz Air hat sich zum Ziel gesetzt, als seriöse junge Airline mit einer schlanken Struktur eine sichere Alternative zu anderen Anbietern billiger UrlaubsflĂŒge zu bieten.

In Deutschland hat sich die junge Airline vor allem den Regionalflughafen Dortmund als Drehscheibe gewĂ€hlt. Das mit einer riesigen Einwohnerzahl gesegnete Ruhrgebiet leidet unter einer mangelhaften Versorgung mit zwei stĂ€ndig ĂŒberlasteten und von Streiks behinderten GroßflughĂ€fen in DĂŒsseldorf und Köln, so dass ein aus Dortmund operierender Anbieter hier nicht nur ein lukratives BetĂ€tigungsfeld vorfindet sondern auch einen Beitrag zur Erhöhung der LebensqualitĂ€t in diesem Ballungszentrum leisten kann.

Auf einem Video, das unter die-ungarische-fluglinie wizz-air-schickt-youtube-nutzer-auf-ein-abenteuer im www. angesehen werden kann, wird die neue Linie ausfĂŒhrlich vorgestellt und man kann darĂŒber hinaus auch noch einen Urlaub gewinnen.

KategorienFlĂŒge Tags: ,

Unterwegs im Maintal

7. Mai 2013 Keine Kommentare
wikimedia zister 300x227 Unterwegs im Maintal

cc by wikimedia / Zister

Der Main Radweg fĂŒhrt durch eine ausgewogene Landschaft, die Deutschland von der schönsten Seite zeigt. Die Natur und die Kultur gehen dabei eine Verbindung ein, die sich sonst kaum ein zweites Mal auf diese Art und Weise zu finden ist. Radwanderer sind immer wieder fasziniert von StĂ€dtchen, Schlössern, Burgen, den Menschen und natĂŒrlich auch von so gegensĂ€tzlichen GroßstĂ€dten wie Mainz, Frankfurt oder WĂŒrzburg.

Kultur und Baukunst sind am Radweg in fast jedem Ort anzutreffen. In WĂŒrzburg ist mit der Residenz eines der besten Beispiele fĂŒr barocke Baukunst im deutschen Raum zu sehen, wĂ€hrend der wiederhergestellte Dom an die Romanik erinnert. In Kulmbach beeindruckt der “Schöne Hof” als Musterbeispiel der deutschen Renaissance, wĂ€hrend der in Frankfurt nach ursprĂŒnglichen PlĂ€nen vollendete Domturm ganz neue Aspekte der Gotik zeigt. Der Entwurf ist ursprĂŒnglich!

Der Radfahrer kann sich entscheiden, wie er den Main Radweg zurĂŒcklegt. Will er sehr sportlich agieren, fĂ€hrt er mainaufwĂ€rts, von Wiesbaden nach Kulmbach und Bayreuth. Bequemer ist es, mainabwĂ€rts zu fahren. Die natĂŒrlichen Gegebenheiten fordern hier nicht so stark. Zudem verlĂ€uft die Route immer abseits vom großen Verkehr. Die Welt bleibt also ein kleines StĂŒck außen vor, obwohl man als Radwanderer doch mittendrin ist.

Liebhaber kulinarischer Freuden kommen entlang des Weges voll und ganz auf ihre Kosten. So verlĂ€uft der Main Radweg ein gutes StĂŒck durch das Gebiet, in dem der berĂŒhmte Frankenwein wĂ€chst und natĂŒrlich allerorten angeboten wird. Die pittoresken StĂ€dtchen unter den Weinbergen machen das gute Tröpfchen erst so richtig schmackhaft. Es macht auch Spaß, unterwegs immer mal wieder in eine der gemĂŒtlichen GaststĂ€tten einzukehren und zu schmecken, wie hier die landestypischen Gerichte gekonnt variiert werden. Der Radfahrer muss eigentlich keine Angst haben, ein paar Pfunde zuzulegen: Die strampelt er sich sowieso auf den nĂ€chsten Kilometern wieder ab. Gibt es einen schöneren Ansporn, in die Pedale zu treten.

Campingurlaub: naturnah und komfortabel

7. Mai 2013 Keine Kommentare
wikimedia David Cline US Fish and Wildlife Service 300x214 Campingurlaub: naturnah und komfortabel

cc by wikimedia / David Cline U.S. Fish and Wildlife Service

Urlaubsdeutschland bietet von der Nordsee bis in die Alpen, vom Rhein bis in den Spreewald ein breites Spektrum landschaftlicher Highlights. Gern genießen Naturliebhaber die Vulkanlandschaften, WasserfĂ€lle und ausgedehnte WĂ€lder um sich zu erholen. In allen Regionen stehen gastfreundliche UnterkĂŒnfte bereit, doch nirgendwo ist der Urlauber so nah an der Natur wie beim Camping. Moderne AusrĂŒstungen machen heutzutage einen Campingurlaub leicht und schmackhaft. So fahren Campingfreunde und Probecamper je nach Vorliebe und Geldbeutel mit dem Wohnmobil oder dem Zelt in den Urlaub.

Ein mobiles, festes Heim hat seine VorzĂŒge, ursprĂŒnglicher geht es aber beim Zelten zu. Trennt doch hierbei nur ein StĂŒck Stoff den Camper vom Himmel. GlĂŒcklicherweise ist die Zeit kiloschwerer Leinwandvillen und komplizierter Aufbauten lĂ€ngst vorbei. Leichte, atmungsaktive Hightech Zelte erleichtern das Camperleben. Der Trend geht zum Wurfzelt. Mit elegantem Schwung ist es aufgebaut und muss nur noch am Boden befestigt werden. Inzwischen sind diese Pop-up-Zelte recht sturmsicher und in vielen Varianten und GrĂ¶ĂŸen zu haben. Mit superleichten, wĂ€rmenden SchlafsĂ€cken, selbstaufblasenden Luftmatratzen und praktischen Campingmöbeln bleibt der Camper flexibel. Schließlich ist die AusrĂŒstung schnell abgebaut und auf dem nĂ€chsten Zeltplatz wieder aufgebaut.

Ein Vorteil fĂŒr alle, die mehrere Regionen bereisen möchten. Jeder Landstrich in Deutschland hat seine CampingplĂ€tze, die sich in GrĂ¶ĂŸe und Komfort unterscheiden. Aber alle bieten Zugang zu einem etwas anderen UrlaubsgefĂŒhl. Am See, im Wald oder am Strand ĂŒberall ist die Natur ganz nah. FrĂŒhstĂŒck gibt es unter freiem Himmel, genauso wie das abendliche GlĂ€schen Wein. Der Mond scheint durch die dĂŒnne Zeltwand des Wurfzeltes, manchmal prasselt auch Regen darauf. Die GerĂ€usche der Umgebung werden von Nacht zu Nacht vertrauter und das Moskitonetz immer liebenswerter.