Archiv

Archiv für Mai, 2012

Kreuzfahrtschiffe – heute sicherer denn je

14. Mai 2012 Keine Kommentare
geograph co uk colin babb 300x238 Kreuzfahrtschiffe   heute sicherer denn je

cc by geograph.co.uk / Colin Babb

Immer mal wieder schwappen die Diskussionen ĂŒber, wie hoch die Risiken bei Kreuzfahrten sind. So verstĂ€ndlich die Sorge von Touristen ist, dass ihnen an Bord eines Luxusliners und im Katastrophenfalle etwas zustoßen könnte, so unbegrĂŒndet ist sie auch. Denn tatsĂ€chlich gehört die Fahrt an Bord eines Kreuzfahrtschiffes zu den sichersten Arten, seinen Urlaub zu verbinden. Es ist statistisch nachgewiesen, dass auf Kreuzfahrten und bei einem Flug mit einem Flugzeug viel weniger Menschen etwas zustĂ¶ĂŸt als Tag fĂŒr Tag im Straßenverkehr.

Luxusliner mit höchsten Standards

Die Luxusliner, die heute auf den Meeren und Ozeanen unterwegs sind, sind allesamt so konzipiert, dass sie ausreichend Hilfsmittel fĂŒr jeden Fall der FĂ€lle an Bord haben. Ob fĂŒr den kleinen Magen-Darm-Infekt, um den sich gut ausgebildetes Personal kĂŒmmert, oder fĂŒr die seelsorgerische Betreuung, um die sich ein Geistlicher an Bord kĂŒmmert: FĂŒr die kleinen und großen Sorgen wĂ€hrend der Urlaubsfahrt wird sofort Abhilfe geschaffen. Aber auch Westen, Rettungsboote und hochmoderne Kommunikationstechnik stellen sicher, dass die Kreuzfahrtschiffe heute ĂŒber Sicherheitsstandards verfĂŒgen, von denen andere Bereiche des Tourismus nur trĂ€umen können.

Jede Frage wird umfassend beantwortet

Wer als Tourist eine schöne Reise buchen möchte, kann deshalb unbesorgt sein. Strenge Kontrollen an Bord, aber auch permanente Überholungen der Technik durch die Reedereien stellen sicher, dass die Reise zu den Malediven, die Kreuzfahrt auf der Ostsee oder das Anlegen auf den Balearen zu einem echten und positiven Erlebnis wird. Gibt es dennoch Fragen von Urlaubern, können sich Interessenten im Web problemlos informieren. Die wichtigsten Fragen und die umfassenden Antworten sind im Kreuzfahrt FAQ von MSC zusammengefasst – wer dort nachliest, bekommt in kompakter Form das notwendige Wissen, aber auch die Möglichkeit, sich mit einem direkten Kontakt an die Betreiber zu wenden. Schöne Stunden in sicherer Umgebung, ein Captainsdinner mit SpezialitĂ€ten aus allen Regionen der Welt und eine Vielzahl faszinierender Freizeitgelegenheiten: Eine Kreuzfahrt ist inzwischen aus der jĂ€hrlichen Urlaubsplanung vieler Menschen nicht mehr wegzudenken.

Stadtreisen: Sehenswertes in Hamburg

8. Mai 2012 Keine Kommentare
LuxTonnerre 300x216 Stadtreisen: Sehenswertes in Hamburg

LuxTonnerre

Eine der schönsten und bekanntesten StÀdte Deutschlands ist Hamburg. Ein Besuch hierher lohnt sich allemal. Wer mit dem Flugzeug anreist, der nehme sich ein schönes Hotel am Flughafen Hamburg und los gehts mit der Erkundung dieser traditionsreichen Stadt.

Ein absolutes Muss ist die evangelische Kirche St. Michaelis, das Wahrzeichen der Stadt. Aufgrund der imposanten Turmhöhe von 132 Metern ist die Kirche ĂŒberall in der Innenstadt zu sehen. Architekturliebhaber können sich an dem barokken Baustil erfreuen. Eine Aussichtsplatform in 82 Metern Höhe lĂ€dt zu einem Blick ĂŒber ganz Hamburg ein. Eine besondere Attraktion: zweimal tĂ€glich hört man von dort oben TrompetenklĂ€nge in alle Richtungen schallen. Auch das Kircheninnere ist mit seinen drei Orgeln und der Gruft absolut sehenswert. Kein Wunder also, dass die Hamburger ihre Kirche auch liebevoll Michel nennen.

Jeden Sonntag tĂŒmmeln sich bis zu 70.000 KĂ€ufer, Interessenten und Touristen auf dem berĂŒhmten Hamburger Fischmarkt direkt an der Elbe. Ein Spektakel, das man gesehen haben sollte. Das laute Schreien der HĂ€ndler, das Feilschen, das vielfĂ€ltige Angebot an Fisch, aber auch Obst und Blumen hat eine lange Tradition. Besonderes Schmankerl – in der Markthalle kann man frĂŒhmorgens zu Live – Musik das Tanzbein schwingen. Wenn man sich dann schon einmal am Hafen befindet, sollte man sich auch die Zeit nehmen, diesen zu erkunden. Kontinuierlich löst dieser sich vom IndustrielĂ€rm und bietet SehenswĂŒrdigkeiten wie zum Beispiel dem Traditionsschiffhafen oder den Alten Elbtunnel, durch den man unterirdisch die Elbe durchlaufen kann.

Abends lohnt sich dann noch ein Besuch auf der Hamburger Reeperbahn, dem berĂŒhmt – berĂŒchtigten Paradies fĂŒr NachtschwĂ€rmer. Bars, Clubs, Discos, aber auch Restaurants und Theater locken mit grellem Licht und bilden den Startpunkt fĂŒr eine aufregende Nacht.

Über den Wert der Urlaubsplanung

5. Mai 2012 Keine Kommentare
Bild 4 300x231 Über den Wert der Urlaubsplanung

UrlaubsgefĂŒhle - Jon Sullivan/PublicDomainImage

Der Sommer steht vor der TĂŒr, die Ferien beginnen und die Urlaubsplanungen nehmen ihren Lauf. Vorfreude ist die schönste Freude, heißt es bekanntlich. Das gilt in besonderem Maße fĂŒr den Urlaub.
Zu Weihnachten, denn darauf bezieht sich der Spruch, ist die Lage anders: da besteht die Vorfreude zumeist bei den Kindern. Wenn die Geschenke dann nicht so ĂŒppig ausfielen, trifft der Spruch zu. FĂŒr die Eltern passt der Begriff Vorfreude nicht mehr so recht. Es ist mehr eine freudige Gewohnheit, die man (dem Stress zum Trotz) jedes Jahr veranstaltet. Wenn es dann vorbei ist, sind die Eltern froh und erleichtert.

Spaß durch Phantasie
Die Redewendung auf den Urlaub zu beziehen, bedeutet, dass man der Urlaubsplanung ein viel stĂ€rkeres Gewicht beilegt. Der Urlaub selbst wird in Ratgeber-BlĂ€ttern oft als stressig bezeichnet. Es folgen RatschlĂ€ge fĂŒr Urlaub nach dem Urlaub und dergleichen. Dabei wird eben vergessen, wie viel Spaß die Planung gemacht hat und dass im Planen der Urlaub eigentlich schon losgeht. So muss man schon arg verwöhnt von der Welt sein, wenn die Frage: „Wohin?“ einen langweilt. Es ist doch bereits eine Auszeit vom Alltag und somit Urlaub, wenn man ĂŒberlegt, ob man einen Familienurlaub in Deutschland macht, einen Ausflug zum Meer oder gar ferne Kontinente bereisen will. Der Einfallsreichtum ist stĂ€ndiger Begleiter bei der Planung. Es tauchen exotische Namen auf, die in der Phantasie zum Paradies werden, man wĂŒnscht, man hofft, ist voller Vorfreude. „Wie viele Sterne hat das Hotel? Gibt es TennisplĂ€tze und Pool? Das Hotel hier wĂ€re perfekt, wenn es an den Bergen liegen wĂŒrde.“ Die Suche nach dem optimalen Urlaub ist einfach ein wunderbarer Zeitvertreib.

Dabei bleibt von der Planung nur wenig im GedĂ€chtnis. Die Erinnerungen an den Urlaub verblassen langsam, aber die Vorfreude fĂ€llt sofort der Vergessenheit anheim. Aber das ist meistens auch nicht weiter schlimm. Denn eigentlich gilt auch fĂŒr Urlaub Sepp Herbergers unendliche Weisheit: nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Kaum ist man zu Hause, ĂŒberlegt man schon wieder: wohin das nĂ€chste Mal? Familienurlaub in Deutschland oder Ausflug zum Meer?

Mit dem Wohnwagen sicher campen

2. Mai 2012 Keine Kommentare
geograph co uk Jon Carver 300x251 Mit dem Wohnwagen sicher campen

cc by geograph.co.uk / Jon Carver

Camping mit dem Wohnwagen macht Spaß und erfreut sich in Deutschland einer wachsenden Beliebtheit. Damit Ihnen der Spaß nicht durch Diebe oder andere unvorhergesehenen Ereignisse verdorben wird, sollten Sie sich allerdings auch mit den Risiken und Gefahren beschĂ€ftigen, die ein Campingurlaub unter UmstĂ€nden mit sich bringen kann. Um sich vor den grĂ¶ĂŸten Gefahren zu schĂŒtzen, sollten einige Punkte auf jeden Fall beachtet werden.

Bargeld:
Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie wirklich benötigt wird. Wenn Sie den Wagen verlassen, nehmen Sie das Geld nach Möglichkeit mit und verteilen es an unterschiedliche Personen Ihrer Gruppe. Können oder möchten Sie das Geld nicht mitnehmen, verstauen Sie es an unterschiedlichen PlĂ€tzen im Wagen. Sollten Sie tatsĂ€chlich einmal einem Dieb zum Opfer fallen, so stehen Sie nicht sofort mittellos da, sondern mĂŒssen vorerst nur auf einen Teil des Geldes verzichten.

Wertsachen:
Alle sichtbaren Wertsachen im Wagen sind eine offene Einladung fĂŒr Ganoven. Vermeiden Sie es, NavigationsgerĂ€te, Handys, Laptops, Handtaschen etc. sichtbar im Wohnwagen liegen zu lassen. Verfrachten Sie diese GegenstĂ€nde besser an nicht einsehbare Orte wie beispielsweise in einen kleinen Schrank oder in Schubladen. Auch hier gilt wieder, nicht alles zusammen an einem Platz verstauen, sondern verteilen.

Versicherung:
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann seinen Wohnwagen versichern lassen. Es besteht eine große Auswahl an Versicherungen, speziell fĂŒr Wohnwagen. Diese Versicherungen bieten nicht nur Schutz wĂ€ren des Campingurlaubs, sondern auch ĂŒber die Benutzung des Wagens hinaus. Besonders, wenn Sie ihren Wagen ĂŒber lĂ€ngere ZeitrĂ€ume auf CampingplĂ€tzen stehen lassen, kann sich eine solche Versicherung als sinnvoll erweisen.Campingversicherungen bieten sowohl Schutz bei wetterbedingten SchĂ€den wie Hagel, Blitzschlag oder Sturm als auch bei SachbeschĂ€digung, Brand und Explosion. Auch der bereits angesprochene Diebstahl, Einbruch und unbefugte Benutzung werden, wenn gewĂŒnscht, versichert.