Archiv

Archiv für Januar, 2012

Gran Canaria: Das Paradies f├╝r Golfer

30. Januar 2012 Keine Kommentare
4917348272 112cd53b3f m Gran Canaria: Das Paradies f├╝r Golfer

cc by Jorbasa/flickr

Gran Canaria, viereinhalb Flugstunden von Deutschland entfernt, ist ein besonders beliebtes Reiseziel, das mit einem ewigen Fr├╝hling lockt. Auch wenn es sich bei der Insel um eine in der Lage auf Westsahara-Niveau handelt, erwarten den Gast hier in der Regel das gesamte Jahr ├╝ber rund 25 Grad. Im Winter etwas weniger und im Sommer etwas mehr. Dies sind nahezu perfekte Bedingungen f├╝r Badeg├Ąste, Strandwanderer, Wellness-Fans und in jedem Fall f├╝r Golfer. Vor allem f├╝r all jene, die ihre Golfschl├Ąger im November noch nicht einwintern wollen und zum Jahresbeginn ganz fr├╝h hervorholen m├Âchten, damit sie in Schwung bleiben, sind Gran Canaria Reisen genau das Richtige. Das Golfangebot wird durch neue und nicht allt├Ągliche Hotels abgerundet, die sich auf eine angenehme Weise von den anderen Hotels abheben.

Im stark urlaubergepr├Ągten S├╝den ist eine Ferienwohnung Gran Canaria eine gute M├Âglichkeit f├╝r eine Unterkunft. Hier┬áliegen vier neue Golfpl├Ątze, die im Jahr 2006 gebaut wurden nur knapp zehn Kilometer auseinander. Das Gesamtangebot an Golfpl├Ątzen reicht vom ├Ąltesten und traditionsreichsten Berg-Platz nahe der Hauptstadt Las Palmas, der 1891 erbaut wurde, bis hin zum Nord-Kurs Salobre, der selbst Golf-Routiniers vor Herausforderungen stellt und im Ged├Ąchtnis bleibt. Auf den Greens und Fairways des Real de Golf de Las Palmas, dem ├Ąltesten Golfplatz Spaniens, schlummert jedoch wohl die meiste Tradition. Auf dem Bergareal im Norden wird bereits seit 121 Jahren gegolft. Erbaut wurde der Platz am Rande eines inaktiven Vulkans, wobei 18 eher kurze Spielbahnen in h├╝gelige Landschaft integriert wurden. Die teilweise imposanten Aussichten auf die Bergwelt oder auf das Meer werden allzu oft durch die enorme Enge getr├╝bt. Die Dauer-Vorsicht vor B├Ąllen und die Warnrufe st├Âren das idyllische Bild. Im Anschluss an die Golfpartie auf dem von Vegetation umrankten Patz l├Ąsst sich stilecht ├╝ber die entgangenen Putts im altehrw├╝rdigen britisch anmutenden Clubhaus nachdenken, in dem Tafeln ab 1892 die Clubmeister dokumentieren.

KategorienGolfurlaub Tags: ,

Nichtraucherschutzgesetz greift nun auch in Ungarn

26. Januar 2012 Keine Kommentare
5993085235 78ee123c36 m Nichtraucherschutzgesetz greift nun auch in Ungarn

cc by khawkins04/flickr

Nachdem in Deutschland das Nichtraucherschutzgesetz eingef├╝hrt wurde, ist das Rauchen in ├Âffentlichen Geb├Ąuden, in Restaurant, Bars und Clubs strengstens untersagt. So wie in Deutschland ereilt die Raucher zudem in vielen anderen L├Ąndern Europas ein gleiches Schicksal. Um sich eine Zigarette anz├╝nden zu k├Ânnen, m├╝ssen sie nach drau├čen vor die T├╝r gehen. Selbstverst├Ąndlich freuen sich alle Nichtraucher ├╝ber diese neue Regelung, aber auch sehr viele Raucher finden dieses Gesetz gut und haben sich bereits vor langem an das drau├čen rauchen gew├Âhnt.

Auch in Ungarn geh├Âren verrauchte Gastst├Ątten und Restaurants von nun an der Vergangenheit an. Seit Anfang Januar 2012 gilt nun auch in diesem Urlaubsland zum Schutz von Kindern und Nichtrauchern ein ganz ├Ąhnliches Rauchverbot wie in Deutschland. In ├Âffentlichen Einrichtungen darf seitdem nicht mehr geraucht werden. Viele Restaurants und Hotels haben f├╝r passionierte Raucher spezielle Raucherzimmer eingerichtet. Ebenfalls ist es sogar im Freien nicht ├╝berall gestattet. Untersagt ist das Rauchen in einem Umkreis von f├╝nf Metern von Kinderspielpl├Ątzen und Bushaltestellen.

Ebenfalls sind Raucher, die Kinder oder schwangere Frauen mit sich im Auto f├╝hren, dazu angehalten, dass sie ihre Raucherpause au├čerhalb des Fahrzeuges stattfinden lassen. Die ├ťbergangszeit betr├Ągt drei Monate seit Beginn des Januars. Bei Zuwiderhandlungen k├Ânnen Bu├čgelder von bis zu 30 000 Forint, das sind umgerechnet 100 Euro erhoben werden. Ungarn ist aufgrund seiner vielen Kur- und Wellness-Angebote und den mehr als 1000 Heil- und Thermalquellen ein wichtiges Ziel f├╝r Gesundheitsurlauber.

Ist die elektrische Zigarette von Vorteil auf langen Reisen?

22. Januar 2012 Keine Kommentare

rauchen 218x300 Ist die elektrische Zigarette von Vorteil auf langen Reisen?

Rauchen - flickr/zoetnet

Was ist eine elektrische Zigarette? Eine elektrische Zigarette ist eine rauchfreie Alternative zu der normalen Zigarette. Sehr oft wird diese auch als E-Zigarette oder elektronische Zigarette bezeichnet. Vom Aussehen her ├Ąhnelt sie sich sehr, wie eine herk├Âmmliche Zigarette. Bei dieser Zigarette wird der Tabak nicht verbrannt, sondern die in der Zigarette enthaltene nikotinhaltige Tabakfl├╝ssigkeit wird verdampft. Der enstehende Rauch ist Wasserdampf und v├Âllig ungef├Ąhrlich f├╝r die Nebenmenschen.

Mit Hilfe einer LED-Leuchte wird die Glut einer normalen Zigarette nachgeahnt. Doch welche Vorteile bringt eine elektrische Zigarette eigentlich mit sich? Dadurch, dass in der Zigarette kein Tabak mit dem Kondensat Teer enthalten ist, sondern eine nikotinhaltige Tabakfl├╝ssigkeit, ist diese Art des Rauchens sehr viel ges├╝nder f├╝r den Verbraucher. Bei der Verbrennung von Tabak entstehen sehr viele giftige Gase, die dem Menschen sehr gro├če gesundheitliche Sch├Ąden zu f├╝gen k├Ânnen. Auf kurz oder lang kann dadurch sehr schnell eine chronische Bronchitis bei dem Raucher auftreten. Diese giftigen Gase entstehen bei einer E-Zigarette nicht.

Auch der Rauch der E-Zigarette ist f├╝r den passiv Raucher nicht gef├Ąhrlich. Zudem treten bei dieser Zigarette keine Aschereste auf und es besteht ebenfalls keine Brandgefahr, weil die Zigarette nicht brennt, sondern die enthaltene Fl├╝ssigkeit verdampft wird. Langfristig gesehen kann man auch sagen, dass diese Form des Rauchens auch wesentlich billiger ist. Die elektrische Zigarette ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn man in ├Âffentlichen Verkehrmitteln reist. Dadurch das der enstehende Rauch nicht gesundheitsgef├Ąhrdend f├╝r die Mitmenschen sind und die Zigarette auch keine Ger├╝che von sich gibt, ist sie von gro├čem Vorteil. Der Besitzer hat auch keine Probleme, irgendwelche Kippenreste zu entsorgen, weil ├╝berhaupt keine Reste anfallen.

Viele Menschen glauben, dass die elektrische Zigarette zur Rauchentw├Ânung f├╝hrt. Dabei wird dem Raucher bei dieser Zigarette die gleiche Menge an Nikotin zugef├╝hrt, wie ber der herk├Âmmlichen Zigarette. Zusammengefasst kann man sagen, dass die elektrische Zigarette eine sehr gute Alternative zu der herk├Âmmlichen Zigarette ist, weil es kein Passivrauchen mehr gibt, der K├Ârper keine giftigen Stoffe mehr aufnehmen muss, keine unangenehmen Ger├╝che entstehen, keine Brandgefahr besteht und auch diese Zigaretten billiger sind. Diese Zigaretten versprechen dem Verbraucher ein wesentlich ges├╝nderes und besonders sauberes Rauchen.

Keine Angst vor Sprachbarrieren im Urlaub!

21. Januar 2012 Keine Kommentare
Bild 9 300x170 Keine Angst vor Sprachbarrieren im Urlaub!

cc by flickr/telex4

Egal ob im Winter oder im Sommer, manchmal zieht es uns einfach fort von daheim, hin zur Fremde, um ein wenig dem Alltagsstress zu entfliehen. Doch je mehr man in die Ferne schweift, desto dringender braucht man Kenntnisse ├╝ber die fremde Sprache. Ist man in Spanien unterwegs, so sollte man sich ├╝ber die grundlegenden Vokabeln des Ziellandes informiert haben, um in Regionen, in denen kein Englisch gesprochen wird, eine Verst├Ąndigung zu gew├Ąhrleisten.

Doch sollte man darum gleich ein ├ťbersetzungsb├╝ro deutsch spanisch beauftragen, damit man dann f├╝r den Aufenthalt gewappnet ist? Eine gute Idee, bedenkt man doch oft nicht, dass es auch im Ausland viele Ausnahmesituationen geben kann. Neben Krankheit oder einem Unfall k├Ânnte man auch den Mann oder die Frau f├╝r das Leben hiier treffen. Gut, wenn man sich dann im fremden Land ein wenig verst├Ąndigen kann und hilfreiche Vokabeln stets zur Hand hat.

Wem das zu aufwendig ist, dem hilft der Translator. Ein kleines Werkzeug um sich die h├Ąufigsten Vokabeln anzeigen und ├╝bersetzen zu lassen. Beherzigt man den guten Rat vor dem Abflug die Batterien zu wechseln und noch dazu vor Gebrauch die Bedienungsanleitung zu konsultieren, so hat man einen guten Helfer f├╝r alle Lebenslagen an seiner Seite. Tolle Hilfestellungen in allen Lebenslagen nehmen die Angst vor der fremden Sprache und helfen sich beim Shoppen oder Br├Ąunen, beim Kommunizieren und beim Kennenlernen ohne Sch├╝chternheit vor zu gehen. So gilt, wenn man die richtigen Helferlein und eine gute Vorbereitung sein Eigenen nennen kann der Satz:┬áKeine Angst vor Sprachbarrieren im Urlaub!

Gut versichert in den Urlaub

19. Januar 2012 Keine Kommentare
110829717 dca639fd6b m Gut versichert in den Urlaub

cc by martinroell/flickr

Damit Urlauber ihre Reise ruhigen Gewissens antreten k├Ânnen und auch w├Ąhrend ihrer Urlaubszeit immer auf der sicheren Seite sind, ist es wichtig, dass sie wissen, welche Versicherung sie brauchen und welche sich nicht unbedingt lohnt. Urlauber genie├čen beispielsweise in ganz Europa dank dem Sozialversicherungsabkommen automatisch die Versorgung der dortigen gesetzlichen Krankenversicherung, jedoch m├╝ssen sie alle Leistungen, die dar├╝ber hinaus gehen, selber abdecken. Wer sich au├čerhalb der EU aufh├Ąlt, der muss ohnehin alle Behandlungen selber zahlen. Schon kleine Unf├Ąlle oder Krankenhausaufenthalte k├Ânnen sehr schnell teuer werden. Daher lohnt sich eine Auslandkrankenversicherung immer. Jeder der mehrmals pro Jahr in den Urlaub fliegt, der sollte f├╝r sich eine Jahres-Police abschlie├čen, da sie oftmals g├╝nstiger sind als mehrere Einzelversicherungen pro Reise.

Die Reiser├╝cktrittsversicherung bezahlt die Anzahlung oder eventuelle sogar den vollen Reisepreis zur├╝ck, wenn der Urlaub unerwartet und aus triftigen Gr├╝nden storniert werden muss. Zu diesen Gr├╝nden z├Ąhlen Tod, Verletzung, Krankheit, Arbeitsplatzwechsel oder der Verlust des Arbeitsplatzes. Nicht zahlen wird die Versicherung dann, wenn eine Angst vor Pandemie oder eine Naturkatastrophe der Grund des R├╝cktritts sind. Diese Versicherung lohnt sich f├╝r Senioren, Familien mit Kindern oder krankheitsanf├Ąllige Reisen.

Sobald h├Âhere Gewalt, wie beispielsweise Schneechaos oder Aschewolke, eintritt, sind die Reisenden nicht versichert. Sollten die Fluggesellschaften kostenlose Umbuchungen anbieten, so machen sie das komplett freiwillig. Dies ist f├╝r die Unternehmen sehr kostspielig. Sollten sich solche Naturereignisse h├Ąufen, werden sie sich schon bald weniger kulant zeigen. F├╝r diesen Fall werden mittlerweile sogenannte All-Risk-Versicherungen angeboten, die jeden nur m├Âglichen Fall mit absichern. Sei es ein verletztes Haustier oder eine ├╝berraschende Casting-Teilnahme, alles ist mitversichert. Wer allerdings das Kleingedruckte liest, dem sollte auffallen, dass Nuklearkatastrophen, Pandemien und Krieg oftmals ausgeschlossen sind. Daher lohnt sich diese Zusatzversicherung nicht unbedingt.