Archiv

Archiv für April, 2011

Berlin der Touristenmagnet

27. April 2011 Keine Kommentare
522864770 f0eab013e7 m Berlin der Touristenmagnet

cc by m.a.r.c./flickr

Berlin, die deutsche Hauptstadt, wird als Reiseziel immer beliebter. Im Jahr 2010 kamen zum ersten Mal mehr als neun Millionen Touristen in die Stadt. Burkhard Kieker, der Tourismuschef, erklĂ€rte in einem Interview mit der „Berliner Morgenpost“, dass dreißig Millionen Übernachtungen im Jahr 2020 realistisch seien. Weiter erklĂ€rt der Chef der Marketinggesellschaft VisitBerlin, dass die Hauptstadt die dafĂŒr notwendige Lebendigkeit und AttraktivitĂ€t besĂ€ĂŸe.

Im letzten Jahr wurden in Berlin 20,8 Millionen Übernachtungen registriert. Mit Überzeugung sagt Kieker, dass die deutsche Hauptstadt das Beste noch vor sich habe. Allerdings erwarte er im laufenden Jahr keine Steigerung im Zweistelligen Prozentbereich, auch wenn die Zahlen ĂŒber Ostern boomten. Ein Grund hierfĂŒr sei vor allem die Luftverkehrssteuer. Kieker erklĂ€rte, dass der Low-Cost-Verkehr stagniere und insbesondere die Fluggesellschaft Ryanair habe eine Vielzahl der Flugverbindungen gestrichen. Gerade bei den innerdeutschen FlĂŒgen.

ZuwĂ€chse wurden vor allem bei den sogenannten BRIC-MĂ€rkten verzeichnet. Hiermit sind Brasilien, Russland, Indien und China gemeint. Im Besonderen haben die Brasilianer Berlin fĂŒr sich entdeckt. Denn im vergangenen Jahr sei die Zahl bei den brasilianischen Touristen um 51,4 Prozent gewachsen. Auch die russischen Touristen reisen immer hĂ€ufiger nach Berlin. In diesem Bereich habe es im Jahr 2010 einen Zuwachs von dreißig Prozent gegeben.

Auch als Gesundheits- und Wellness-Standort werde Berlin laut Kieker immer attraktiver. Mit der Charité, dem Herzzentrum und dem Vivantes habe die Hauptstadt die modernste Kliniklandschaft der Welt. Insbesondere kÀmen Menschen aus den USA, aus Russland und aus den arabischen Staaten nach Berlin, um sich hier in den Kliniken behandeln zu lassen.

Golfen an der Ostsee

22. April 2011 Keine Kommentare
4770820968 d6fd739840 m Golfen an der Ostsee

cc by badkleinkirchheim/flickr

Die aktuelle Golfsaison ist mittlerweile in vollem Gange. Aufgrund des schönen Wetters tummeln sich die Golfbegeisterten Menschen auf den vielen GolfplĂ€tzen Deutschlands. Die schleswig-holsteinische Ostsee, mit ihren rapsgelben Wiesen und den grĂŒnleuchtenden Fairways, ist perfekt fĂŒr ausgedehnte Partien rund um das Thema Pichen und Putten geeignet. Entlang der KĂŒste finden Golfer rund 39 Golfanlagen in jeder nur erdenklichen Schwierigkeitsstufe.

Beispielsweise gibt es den Golf & Country Club Hohwachter Bucht, der kurz vor dem beschaulichen Badeort Hohwacht liegt und ĂŒber anspruchsvolle 27 Löcher und einem Golfodrom-ÜbungsgelĂ€nde mit 150 AbschlĂ€gen verfĂŒgt. DarĂŒber hinaus ist der Club an einer Golfschule angeschlossen, die sowohl fĂŒr AnfĂ€nger als auch fĂŒr erfahrene Golfer Kurse anbietet. Weitere spannende Golfclubs fĂŒr BirdiejĂ€ger in Deutschland sind die Golfanlage Waldsagen am Plöner See, als der Ă€lteste von Deutschen gegrĂŒndete Golfclub Kitzeberg und die Golfanlage Havighorst in Kiel. SelbstverstĂ€ndlich wundert es da niemanden mehr, dass so viele Golfer entlang der OstseekĂŒste ihren Urlaub verbringen.

In unmittelbarer NĂ€he zu den AbschlagplĂ€tzen befinden sich zahlreiche UnterkĂŒnfte, in denen die Golfer die notwendige Energie fĂŒr ihre Partien tanken können. Von Wellnesshotels, ĂŒber einfache und gemĂŒtliche Hotels bis hin zu luxuriösen FĂŒnf-Sterne-Hotels gibt es hier alles, was das Urlauber-Herz begehrt. Des Weiteren befinden sich alle Orte in Ostsee-NĂ€he, sodass die Familie, sofern sie nicht selber den GolfschlĂ€ger schwingt, auch einen erholsamen Tag am Strand verbringen kann. Damit ist an der Ostsee also ein Golfurlaub der ganz besonderen Art möglich. Aufgrund der vielfĂ€ltigen anderen Möglichkeiten neben dem Golfen, eignet sich dieser Golfurlaub an der Ostsee fĂŒr Singles, Paare, Golfgruppen, aber auch ohne Probleme als Urlaub fĂŒr die gesamte Familie.

Extremtour fĂŒr Katastrophenurlauber

16. April 2011 Keine Kommentare
3724330480 682461d9a2 m Extremtour fĂŒr Katastrophenurlauber

cc by Kamil Porembinski/flickr

Die Reaktor-Explosion von Tschernobyl liegt nun ein Vierteljahrhundert zurĂŒck. Nun hat der Katastrophen-Tourismus im Sperrgebiet Konjunktur. Jedes Jahr reisen Tausende in das Katastrophen-Gebiet. Die Hoffnung der Veranstalter ist, dass die Fußball-EM 2012 dafĂŒr sorgt, dass die Sperrzone zu einem Publikums-Magneten wird. Empfohlen werden die Tschernobyl-Touren als Attraktion vor allem vom ukrainischen Minister fĂŒr Katastrophenschutz.

Der TouristenfĂŒhrer Nikolai Fomin hat sein kleines gelbes StrahlenmessgerĂ€t in der atomaren Sperrzone von Tschernobyl immer bei sich. Vor jeder Tour fordert er die Katastrophenurlauber immer dazu auf, dass sie sich die Sicherheitsregeln aufmerksam durchlesen und im Anschluss unterschreiben. Er selber sieht es gelassen, dass die ukrainische Regierung das Gebiet fĂŒnfundzwanzig Jahre nach dem bisher folgenschwersten Atomunfall als eine Art Massentourismus einsetzt. Laut seiner Meinung nehmen die Touristen in unmittelbarer NĂ€he des Katastrophenreaktors an einem Tag genauso viel Strahlung auf, wie auf einem Transatlantikflug zwischen Europa und den USA. Auch unter den Überlebenden der Katastrophe gehen die Meinungen ĂŒber den Sinn der Extremtouren durch das radioaktiv verseuchte Gebiet weit auseinander. Denn Tschernobyl ist ein Ort von dem Krebsleiden, Tod und andere schwere Krankheiten ausgingen. Zehntausende sind in dieser Weise betroffen.

Aktuell leben außerhalb des engen Sektors um das Atomkraftwerk, aber innerhalb der 30 Kilometer Sperrzone noch Menschen, zu denen vorwiegend Rentner zĂ€hlen. Die meisten der TouristenfĂŒhrer waren zum Zeitpunkt der Explosion des Reaktors 4 noch nicht einmal auf der Welt, trotzdem zeigen sie den Touristen heute den Schauplatz des Grauens. Der Betrieb mit den 16 Mitarbeitern heißt „Tschernobylinform“. Sie haben sehr viel ĂŒber die Geschehnisse gesprochen und sich mit einigen der rund 8000 Menschen unterhalten, die hier noch leben oder arbeiten. Laut eigener Aussage wollen sie den Menschen das UnglĂŒck hautnah zeigen und sie darĂŒber aufklĂ€ren. Nach wie vor ist der Koloss nur notdĂŒrftig geschĂŒtzt. Dies mit einem rissigen Schutzmantel aus Beton und Stahl, eingezĂ€unt mit einer Mauer und Stacheldraht. Der Aufenthalt an diesem Ort ist lediglich nur einige Minuten erlaubt, da die Strahlung hier noch immer extrem hoch und darĂŒber hinaus auch gesundheitsgefĂ€hrlich ist. Die Besucher mĂŒssen Atemmasken und Schutzhandschuhe zum Schutz vor radioaktivem Staub tragen. Warum sich so viele Menschen dem großen Risiko fĂŒr die Gesundheit aussetzen bleibt fraglich.

Gut gestylt in den Urlaub mit 7trends

13. April 2011 Keine Kommentare

Bildschirmfoto 2011 05 11 um 09.09.42 198x300 Gut gestylt in den Urlaub mit 7trends

Schiesser Badeanzug bei 7trends

Wer kennt das nicht. Der Urlaub rĂŒckt nĂ€her und wenn man darĂŒber nachdenkt, was man am Strand anzieht oder auch beim gemĂŒtlichen Abendessen im schicken Restaurant, so merkt man das noch schnell eine neue Urlaubsgarderobe her muss. Eine gute Möglichkeit zum Shoppen bietet hier zum Beispiel 7trends.

Auf 7trends.de ist einzigartige Mode fĂŒr Damen und Herren in vielen verschiedenen Marken erhĂ€ltlich. Das Fashionportal aus Deutschlands Hauptstadt Berlin, bietet mehr als nur einen normalen Onlineshop. Die qualifizierte Moderedaktion von 7trends ist dazu da, den KĂ€ufer zu neuen Mode- und Stylingtrends zu inspirieren sowie immerzu Tipps und Anregungen zu geben. So ist zum Beispiel der Leitspruch von Franzi, sie ist Print Publisher bei 7trends: “Wir sind kreativ und gehen immer mit der Zeit!” 7trends ist zu dem im Besitz des Trusted-Shop-GĂŒtesiegel, welches von der Stiftung Warentest und dem Bundesjustizministerium verliehen wird.

Alle Produkte, welche bei 7trends im Onlineshop aufgefĂŒhrt sind, sind direkt lieferbar und es wird immer die VerfĂŒgbarkeit der GrĂ¶ĂŸen mit angegeben. Auch ist eine Detailansicht und FotovergrĂ¶ĂŸerung auf den jeweiligen Produktdetailseiten möglich. Durch den DHL-Sendungscode, der mit der E-Mail-BestĂ€tigung versendet wird, lĂ€sst sich die Bestellung bei 7trends leicht und sicher verfolgen. Der Onlineshop bietet auch ein 14-tĂ€giges RĂŒckgaberecht, sollte ein Produkt nicht gefallen oder nicht passen. Der volle Kaufpreis wird dann zurĂŒckerstattet. Bestellungen die Montag – Freitag bis 15.00 Uhr bei 7trends eingehen werden noch am selben Tag mit DHL versendet. Bei Bestellungen vom Wochenende erfolgt die Versendung am darauffolgenden Arbeitstag. Retouren sind kostenfrei und werden ebenfalls in wenigen Tagen abgewickelt. Versandkosten werden bei 7trends bei Zahlung mit PayPal, Lastschrift oder SofortĂŒberweisung keine berechnet.

7trends verfĂŒgt ĂŒber eine große Markenvielfalt, einen Styleguide und einen Modeblog. Die wichtigsten Marken sind unter anderem Adidas, Buffalo, Diesel, Marc OÂŽPolo, Vero Moda und Replay. Auch Dessous, Schuhe, Taschen und Accessoires sind bei 7trends neben der normalen Damen- und Herrenoberbekleidung erhĂ€ltlich. Neu im Sortiment befinden sich zusĂ€tzlich verschiedene Geschenkideen fĂŒr sie und ihn.

Die Deutschen beim Reisen an erster Stelle

9. April 2011 Keine Kommentare
3348656989 495817f68f m Die Deutschen beim Reisen an erster Stelle

cc by Random_fotos/flickr

Es gibt wohl keinen Menschen, der sich nicht auf seinen wohlverdienten Urlaub freut. Leider fĂ€llt dieser in der Regel immer zu kurz aus. Genau aus diesem Grund reisen die Urlauber nicht nur um Ruhe und Entspannung zu finden, sondern vielmehr wollen sie zusĂ€tzlich auch etwas erleben und sehen. So sollen Burgen, Schlösser und DenkmĂ€ler besichtigt werden. Doch leider reicht die Zeit fĂŒr all das nicht unbedingt aus. Viele der deutschen Urlauber sind bereits wahre Experten beim Thema reisen. Sie planen ihre Ferien bereits lange im Vorfeld mit Bedacht.

Die deutschen BundesbĂŒrger gelten dabei weltweit als die Weltmeister im Reisen. Es gibt kaum einen Ort auf der Erde, an dem sie nicht anzutreffen sind. Beispielsweise verbringen sie ihre Ferien am Mittelmeer, in der Karibik, in den AlpenlĂ€ndern oder auch hoch im Norden in Skandinavien. Gerade im Urlaub können Stress, Hektik und die Probleme des Alltags einfach vergessen und hinter sich gelassen werden. Neben der Entspannung und der Erholung erlebt der Urlauber etwas, er sieht sehr viel und erhĂ€lt so neue EindrĂŒcke von fernen LĂ€ndern, Sitten und Kulturen. Dabei besteht immer die Möglichkeit dazu auch andere Menschen kennen zu lernen und sogar Freundschaften zu schließen.

Es gibt deutschlandweit nur sehr wenige Menschen, die ihren wohlverdienten Urlaub zuhause verbringen. Besonders diese sehr kurz bemessene Zeit soll an fremden Orten in fernen LĂ€ndern verbracht werden. HierfĂŒr werden FlĂŒge gebucht, die die Reisenden in alle LĂ€nder der Welt fliegen. Selbst die Strapazen eines langen Fluges werden billigend in Kauf genommen, da die Urlauber wissen, dass der Stress bereits spĂ€testens beim Eintreffen im Hotel von den Schultern fĂ€llt. Nicht umsonst werden die Deutschen in punkto Reisen auf den ersten Platz gestellt.